Wer ist Unihockey Basel Regio?

Unihockey Basel Regio (bis März 2013 als Unihockey Leimental) ist Dachverein der Stammvereine “Squirrels Ettingen", "TV Oberwil" (beide seit 2006, Gründungsstammvereine), "Griffins Muttenz-Pratteln" und "UHC Basel United" (seit 2013).

Offiziell gegründet wurde der Dachverein unter dem Namen „Unihockey Leimental“ im Juni 2006 in der Absicht, die Ambitionen der beteiligten Gründungsstammvereine „TV Oberwil“, „Squirrels Ettingen” im Bereich Leistungs- und Spitzensport zu bündeln und langfristig zu fördern. Die Zukunft und Weiterentwicklung des Unihockeysport in unserer Region sollte mit einer nachhaltigen Nachwuchsarbeit in den Stammvereinen und dem gemeinsamen Dachverein gesichert werden.

Im Frühling 2013 schlossen sich dem Verbund die Vereine „Griffins Muttenz-Pratteln“ und „UHC Basel United „ an. Der Beitritt neuer Stammvereine führte dazu, dass sich eine Namensänderung aufdrängte, die für die gesamte Region Gültigkeit haben würde. An der ausserordentlichen Mitgliederversammlung vom 22. März 2013 wurde folglich dem neuen Namen „Unihockey Basel Regio“ zugestimmt. 

Unihockey Basel Regio zählt aktuell rund 160 Aktiv-Mitglieder. Werden die Stammvereine hinzugezählt, umfasst der Vereinsverbund über 500 Mitglieder und stellt somit die grösste Unihockey-Organisation in der ganzen Nordwestschweiz dar.

Der Dachverein stellt mit den Damen NLB und - seit dem Aufstieg im Jahr 2015 - der Herren NLB die höchstklassierten Teams in der Region Nordwestschweiz.