suchen
News

1 Okt 2019

DU21A: Spannend bis zum Schluss; Heimsieg gegen Kloten-Dietlikon Jets

Author: DU21A  /  Categories: DU21A  / 

 

Nach dem gestrigen Auswärtssieg in Winterthur, zeigen die Baslerinnen nochmals ihren Ehrgeiz und Teamspirit im Heimspiel gegen Kloten-Dietlikon Jets.

Nach sechs Minuten intensiver Spielzeit, erzielt Kloten-Dietlikon Jets das erste Tor der Partie, welches jedoch ein Eigentor der Baslerinnen war. Eine Minute danach kann S. Altermatt, mit dem Assist von S. Meier, auf ein 1:1 ausgleichen. In der 14. Spielminute gehen die Jets jedoch wieder in Führung. Doch der Vorsprung hält nicht lange. Zwei Minuten vor der Pause, kann Y. Yildiz, mit dem Assist der Torhüterin T. Tomankova, wieder ausgleichen.
Und so gehen die Spielerinnen mit einem Resultat von 2:2 in die erste Pause.

Nach Beginn des zweiten Drittels lassen die Baslerinnen nicht lange auf sich warten; T. Kissling schiesst nach der ersten Minute des Drittels ein Tor. So liegt das Heimteam in Führung. Danach beginnen hektische Spielminuten, in welchen beide Teams eine ‚zwei-Minuten-Strafe‘, durch Überharten Körpereinsatz, bekommen.

Das Gastteam kann danach zu einem 3:3 ausgleichen. Weiter geht es mit einer ‚zwei-Minuten-Strafe‘ für das Gastteam und kurz darauf auch weitere für die Baslerinnen. Beide ‚Überzahl-Situationen‘ können jedoch nicht verwertet werden und so steht es 3:3 zur zweite Pause.

Bereits eine Minute nach Beginn der Pause, ziehen die Jets wieder an und gehen so ein Tor in Vorsprung. Es beginnt eine harte Spielphase, mit einer ‚zwei-Minuten-Strafe‘ für die Baslerinnen und danach einem fest erhofften Ausgleich durch R.Schaub. So geht es mit einem Resultat von 4:4 in die Verlängerung. Durch eine ausgeglichene Verlängerung zieht sich das Spiel bis ins "Penalty-schiessen".

Mit einer - unter anderem - Top-Leistung der Torhüterin T. Tomankova können die Baslerinnen das Spiel für sich entscheiden. So gehen die Baslerinnen, durch diesen spannenden und erfolgreichen Spieltag dieses Wochenende zum zweiten Mal als Gewinnerinnen vom Platz.

 

Print

Number of views (348)      Comments (0)

Tags:

Name:
Email:
Subject:
Message:
x

Kontakte

Präsident:
Daniel Moser
+41 (0)79 828 83 62 
praesident@unihockeybaselregio.ch
Geschäftsführer:
Rainer Altermatt
+41 (0)79 692 98 07
gs@unihockeybaselregio.ch
Sportchef:
Patrick Mendelin
+41 (0)79 545 61 82
sport@unihockeybaselregio.ch

Anschrift

Unihockey Basel Regio
Postfach 837
4104 Oberwil

Postkonto: 60-735369-0
IBAN: CH93 0900 0000 6073 5369 0
BIC: POFICHBEXXX

Motivation & Mindset

Stammvereine