suchen
News

8 Mrz 2018

Vorschau zum Playoff-Wochenende vom 10./11.3.

Author: Rainer.Altermatt  /  Categories: Verein  / 

 

Herren NLB

Die Herren starten dieses Wochenende mit einer Doppelrunde in den Playoff-Halbfinal gegen Floorball Fribourg. Die Serie wird innert kürzester Zeit ausgetragen, sind doch die fünf möglichen Spiele innerhalb von nur neun Tagen angesetzt.

Nach der klaren Viertelfinal-Serie gegen Davos Klosters, welche Basel Regio mit 3:0 (best-of-five) für sich entscheiden konnte, stehen die nächste Playoff-Spiele vor der Tür. Die Partien gegen Davos waren jeweils knapp. Die Basler musste jedoch nie an ihre Grenzen gehen. Am letzten Wochenende genoss das Team ein spielfreies Wochenende und absolvierte zur Vorbereitung auf die kommende Kampagne einen Trainingstag in der heimischen Sandgruben-Halle. Am Abend gab es Fajitas und Team-Chefkoch Nicolas Schwob zauberte mit seinen Helfern noch ein Dessert der Extra-Klasse auf den Tisch. Der Abend wurde dann mit ein paar Funfacts der Spieler gelungen abgerundet. Es tat dem Team sichtlich gut, nochmals tief durchatmen zu können, bevor es weiter geht.

Nun steht die Halbfinal-Serie gegen Fribourg auf dem Programm. Die beiden Teams kennen sich gut, standen sie sich doch vor zwei Jahren in der entscheidenden Playoff-Finalserie der 1. Liga gegenüber, mit bekanntlich besserem Ende für die Basler. Ein Jahr später schafften dann aber auch die Fribourger den Aufstieg in die NLB und stehen gleich in ihrer ersten Saison in den Playoff-Halbfinals. „Wir freuen uns extrem auf diese Serie“, so Verteidiger Dominik Mendelin. „Die Stimmung in Fribourg ist immer ausgezeichnet (Anm. d. Red.: im letzten Heimspiel knapp 800 Zuschauer!) und sie versuchen, das Spiel mitzugestalten und aktiv zu sein. Zudem haben wir sehr gute Erinnerungen an Fribourg und konnten auch die beiden Spiele in der Regular Season für uns entscheiden."

Es gibt einige Parallelen zur ersten NLB Saison von Fribourg und Basel. So vermochten sich die Westschweizer analog der Basler gleich in ihrer ersten Saison in der NLB zu etablieren und stehen nach einem Viertelfinal-Sieg gegen Unihockey Langenthal Aarwangen - gleich wie Basel Regio vor einem Jahr - bereits im Halbfinal.

Es ist also alles angerichtet für diese Best-of-5-Serie, welche am Samstag um 19:00 Uhr in Basel in der Sandgruben startet. Unihockey Basel Regio freut sich auf viele Zuschauer und spannende Spiele!

Spielplan der gesamten Serie:

Samstag, 10.03., 19:00, Sandgruben Basel
Sonntag, 11.03., 17:00, St. Croix Fribourg
Mittwoch, 14.03., 19:30, Sandgruben Basel
Samstag, 17.03., 20:00, St. Croix Fribourg
Sonntag, 18.03., 18.00, Sandgruben Basel

 

Damen NLB

Die Damen treten am Samstag zum Heimspiel in ihrer Halbfinal-Serie an. Im ersten Spiel unterlag das Team dem UHC Laupen deutlich mit 9:0. Die Partie war jedoch ausgeglichener als der Spielstand es erscheinen lässt.

Das 0:0 hatte lange Bestand. Die beiden Teams spielten auf Augenhöhe. Bereits in den ersten Minuten wurden auf Basler Seite beste Chancen vergeben. Laupen ihrerseits liess nichts anbrennen und legte im ersten Drittel 2:0 vor. Im Mitteldrittel sah es zunächst so aus, als hätten sich die Baslerinnen wieder gefangen. Dem war aber nicht so. Es wurden weiterhin keine Chancen der Gäste verwertet, dafür waren die Zürcherinnen weiter äusserst effizient.

Nach dem 5:0-Rückstand waren die Baslerinnen sichtlich geknickt. Laupen nutzte dies aus und erzielte weitere Tore. Das deutliche Resultat war zwar nicht verdient, aber ist es numal klar, dass ein Team nicht gewinnen kann, dass keine Tore erzielt.

Am Samstag wird es sich um 16:00 Uhr zeigen, ob Basel Regio vor heimischer Kulisse noch zu einer Reaktion fähig ist! Ein allfäliges 3. Spiel fände dann wieder auswärts am Sonntag um 16:00 Uhr in der Sporthalle Elba Wald ZH statt.

 

Junioren U21 B

Nachdem sich das Team in der Quali für die Playoffs qualifiziert hat, gilt es nun auf dem Weg zur zweiten aufeinanderfolgenden Teilnahme an den Auf-/Abstiegsplayoffs ins A die Serie gegen Bassersdorf-Nürensdorf (best-of-three) zu gewinnen. Der Playoff startet mit einem Heimspiel am Samstag um 13:00 Uhr und geht dann mit einer Doppelrunde am 17./18.03. (ev. 3. Spiel zuhause um 15:00 Uhr) weiter.

 

Juniorinnen U21 B

Auch die U21-Juniorinnen starten dieses Wochenende analog der Junioren in die Playoffs um die Teilnahme an den Auf-/Abstiegsplayoffs ins A. Nach einer makellosen Qualifikation (14 Spiele, 14 Siege!) sind die Juniorinnen bereit. Der Gegner Zug United (ebenfalls Gruppensieger ohne Verlustpunkte) wird aber kein einfaches Los! Der Modus will es so, dass die Baslerinnen am Samstag zum Start auswärts antreten müssen und zwar um 21.00 Uhr in der Stadthalle Zug (Herti). Dann folgt ebenfalls eine eine Doppelrunde am 17./18.3., wobei das Heimspiel in der Sandgruben am 17.3. um 10:30 Uhr stattfinden wird.

 

Junioren U16 A

Die Freude war riesig, als das Team sich vor einer Woche am Heimturnier zum ersten Mal für die Playoffs qualifiziert hatte! Jetzt gilt es die Belohnung abzuholen mit einem Gewinn der Viertelfinal-Playoffs! Auch der Gegner der U16 heisst Zug United. Die Serie verläuft analog derjenigen der U21-Juniorinnen. Diesen Samstag ein Start mit Auswärtsspiel (auch in der Stadthalle Zug (Herti) um 18:00 Uhr), dann eine Doppelrunde mit Heimspiel am 17.3. um 13:30 Uhr. 

 

Print

Number of views (764)      Comments (0)

Tags:

Name:
Email:
Subject:
Message:
x

Kontakte

Präsident:
Daniel Moser
+41 (0)79 828 83 62 
praesident@unihockeybaselregio.ch
Geschäftsführer:
Rainer Altermatt
+41 (0)79 692 98 07
gs@unihockeybaselregio.ch
Sportchef:
Patrick Mendelin
+41 (0)79 545 61 82
sport@unihockeybaselregio.ch

Anschrift

Unihockey Basel Regio
Postfach 837
4104 Oberwil

Postkonto: 60-735369-0
IBAN: CH93 0900 0000 6073 5369 0
BIC: POFICHBEXXX

Motivation & Mindset

Stammvereine