suchen
News

9 Dez 2019

DU21A: Bittere Niederlage nach Verlängerung gegen Scorpion Emmental

Author: DU21A  /  Categories: DU21A  / 
Die Juniorinnen hatten am 8. Dezember das Spiel gegen UH Scorpion Emmental. Der Druck war gross, denn das Spiel musste gewonnen werden. Das erste Drittel war katastrophal aus Basler Sicht. Die Bernerinnen schossen zwei Tore. Somit endete das erste Drittel mit einem 2:0 für Scorpion Emmental Zollbrück. Nach der Pause waren die Baslerinnen wie ausgewechselt. N.Gerber schoss nach nur 4 Minuten des zweiten Drittels das Tor auf Pass von N.Überschlag. Nicht einmal eine Minute später schoss L.Bertschy den Anschlusstreffer. Somit stand es 2:2. Dies war auch das Resultat, mit welchem die beiden Teams in das dritte Drittel starteten. Nach einem Durcheinander in der Basler Zone, konnten die Bernerinnen auf 3:2 erhöhen. Jedoch konnten die Baslerinnen das Resultat durch einen Shorthander von J. Bohrer auf 3:3 ausgleichen. Bis zum Ende der offiziellen Spielzeit wurde kein Tor mehr geschossen und so ging es in die Verlängerung. Leider schoss Scorpion Emmental Zollbrück in der 66-sten Minute das Tor und somit verlor Unihockey Basel Regio mit 3:4 n.V.
Print

Number of views (154)      Comments (0)

Tags:

Name:
Email:
Subject:
Message:
x

Kontakte

Präsident:
Daniel Moser
+41 (0)79 828 83 62 
praesident@unihockeybaselregio.ch
Geschäftsführer:
Rainer Altermatt
+41 (0)79 692 98 07
gs@unihockeybaselregio.ch
Sportchef:
Patrick Mendelin
+41 (0)79 545 61 82
sport@unihockeybaselregio.ch

Anschrift

Unihockey Basel Regio
Postfach 837
4104 Oberwil

Postkonto: 60-735369-0
IBAN: CH93 0900 0000 6073 5369 0
BIC: POFICHBEXXX

Motivation & Mindset

Stammvereine