suchen
News

17 Sep 2018

DU21A: Harter Kampf um ersten Meisterschaftssieg

Author: Lisa.Gallo  /  Categories: DU21A  / 

Am 16.09.2018 starten die Juniorinnen U21A mit ihrem ersten Meisterschaftsspiel. 

Unihockey Basel Regio traf gestern auf Unihockey Berner Oberland. Die Baslerinnen waren aufgeregt und voller Willenskraft wollten sie diesen Match gewinnen. Im ersten Drittel machte A. Grütter von UBR das erste Tormit einem Assist von E. Steiner. Das Tor geschah in der 2'- Strafe von den Bernern wegen einem Wechselfehler. Es gab für die Baslerinnen im ersten Drittel auch eine 2'-Strafe wegen einem Stockschlag. Kurz vor dem Ende des ersten Drittels macht R. Schaub noch ein Goal mit einem Assist von A. Grütter

Gerade zu Beginn des zweiten Drittel, bekommt UBR eine 2'-Strafe wegen Spielverzögerung. Die Bernerinnen machten immer mehr Druck und so konnte S. Eggel ein Tor erzielen mit einem Assist von P. Huber. Trotzdem gaben die Baslerinnen nicht auf, aber bekamen leider noch ein weiteres Tor im zweiten Drittel. Das Tor schoss P.  Reusser von Berner Oberland mit einem Assist von K. Wenger.  

In den letzten 2 Minuten gaben die Baslerinnen nochmal Vollgas und wollten den Sieg. Beide Manschaften spielten sehr gut und haben alles gegeben, doch zum Glück machte dann N. Gerber von UBR noch ein Goal. Die Bernerinnen gaben aber noch nicht auf und nahmen in den letzten paar Minuten den Goali raus. Trotzdem konnte Berner Oberland kein Goal mehr machen und die Baslerinnen gewinnen das Spiel. Voller Freude verliessen die UBR Juniorinnen das Feld.

Print

Number of views (271)      Comments (0)

Tags:

Name:
Email:
Subject:
Message:
x

Kontakte

Präsident:
Daniel Moser
+41 (0)79 828 83 62 
praesident@unihockeybaselregio.ch
Geschäftsführer:
Rainer Altermatt
+41 (0)79 692 98 07
gs@unihockeybaselregio.ch
Sportchef:
Patrick Mendelin
+41 (0)79 545 61 82
sport@unihockeybaselregio.ch

Anschrift

Unihockey Basel Regio
Postfach 837
4104 Oberwil

Postkonto: 60-735369-0
IBAN: CH93 0900 0000 6073 5369 0
BIC: POFICHBEXXX

Motivation & Mindset

Stammvereine