suchen
News

27 Nov 2017

DNLB: Gegen Zäziwil erfolgreich

Author: Unihockey Basel Regio  /  Categories: DNLB  / 

 

Die Damen NLB von Unihockey Basel Regio finden nach zwei Niederlagen zum Siegen zurück und schlagen auswärts Zäziwil mit 8:5. Damit hält sich das Team auf Rang 3.

Nach zwei bitteren Niederlagen in Folge musste die Baslerinnen wieder punkten, um den Platz in der oberen Tabellenhälfte zu verteidigen. Es musste also ein Sieg her! Dass dies nicht einfach werden sollte, wusste das Team im Voraus: Das Hinspiel gegen Zäziwil ging bereits in die Verlängerung.

Schon in den ersten Minuten wurde es vor dem Basler Tor brenzlig, denn die Bernerinnen übten massiven Druck aus. Mit viel Glück war es jedoch nur das Gehäuse, das getroffen wurde. Eine solide Leistung der Torhüterin tat ihr übriges, um einen frühen Rückstand zu verhindern. Durch das offensive Spiel der Gegnerinnen konnten die Baslerinnen schon bald die erste Kontermöglichkeit nutzen und das Score eröffnen. In den ersten Minuten schien es so, als wären die Bernerinnen das dominante Team. Tore erzielten aber die Baslerinnen. Nach einem Drittel lag Basel Regio bereits mit 4:0 in Führung!

Im zweiten Drittel konnte Zäziwil sich wieder sammeln und drehte nochmals voll auf. Basel musste jetzt wachsam bleiben und sofort reagieren, was auch gelang. Gleich nach der Pause fiel das 5:0. Ein Powerplay führte dann zum ersten Gegentreffer der Bernerinnen. Die Übereifrigkeit des Heimteams erwies sich für den Gast als Vorteil. Die Baslerinnen behielten das Spiel im Griff.

Im letzten Drittel waren die Baslerinnen auf eine Reaktion des Heimteams gefasst. Beide Teams zeigten Ermüdungserscheinungen. Die Bernerinnen vermochten auf zwei Tore an die Baslerinnen heranzukommen. Es wurde nochmals brenzlig! Doch die Gäste blieben ruhig, erzielten kurz vor Schluss noch ein Tor zum 8:5 und konnten die drei Punkte sicher nach Hause bringen.

 

UH Lejon Zäziwil - Unihockey Basel Regio 5:8 (0:4, 3:3, 2:1)
    
Sporthalle, Konolfingen. 65 Zuschauer. SR Jutzi/Schärer.

Tore: 6. L. Mistri (F. Koch) 0:1. 13. N. Stocker 0:2. 17. N. Gerber 0:3. 18. E. Bröckelmann (S. Hettich) 0:4. 21. N. Stocker (N. Ger-ber) 0:5. 23. L. Locher (S. Marty) 1:5. 28. A. Schmid (M. Fankhauser) 2:5. 31. I. Mäkinen (M. Sirola) 2:6. 35. N. Gerber (A. Grütter) 2:7. 38. S. Knörr (M. Mosimann) 3:7. 41. S. Knörr (M. Mosimann) 4:7. 49. R. Sterchi (M. Mosimann) 5:7. 60. S. Hettich 5:8.

Strafen: 1 mal 2 Minuten gegen UH Lejon Zäziwil. 3 mal 2 Minuten gegen Unihockey Basel Regio.

Aufstellung: Hanna Sägesser (T), Julia Laulajainen (T), Karin Stebler, Ella Bröckelmann, Florence Koch, Kaisa Kantokorpi, Natalie Huber, Luana Mistri (C), Sheila Kramer, Magdalena Müller, Stefanie Doppler, Gabriela Blank, Sina Hettich, Nadia Kra-mer, Nathalie Stocker, Jenna Kesälä, Micaela Sirola, Ida Mäkinen, Anna Grütter, Nina Gerber.

 

Print

Number of views (80)      Comments (0)

Tags:

Name:
Email:
Subject:
Message:
x

Kontakte

Präsident:
Daniel Würmlin
+41 (0)61 721 08 88 
praesident@unihockeybaselregio.ch
Geschäftsführer:
Rainer Altermatt
+41 (0)79 692 98 07
gs@unihockeybaselregio.ch
Sportchef:
Patrick Mendelin
+41 (0)79 545 61 82
sport@unihockeybaselregio.ch

Anschrift

Unihockey Basel Regio
Postfach 837
4104 Oberwil

Postkonto: 60-735369-0
IBAN: CH93 0900 0000 6073 5369 0
BIC: POFICHBEXXX

Motivation & Mindset

Stammvereine