suchen
News

13 Nov 2017

HNLB: Weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze

Author: Unihockey Basel Regio  /  Categories: Verein, HNLB  / 

 

Nach zwei spielfreien Wochenenden waren die Basler heiss darauf, die NLB-Tabellenführung zu verteidigen. Mit Floorball Thurgau stand gleich ein Hochkaräter auf dem Programm. Besonders speziell war die Partie auch für Mikko Jolma, der letzte Saison noch für Floorball Thurgau auflief und nun gegen seine alten Teamgefährten antrat. Jolma sollte dann auch einen entscheidenden Anteil am 9:6 Heimsieg haben.

Der Start ins erste Drittel verlief hektisch. Beide Seiten kamen zu vielen Abschlüssen, dementsprechend fielen auch viele Tore. 3:3 stand es bereits zur Pause, wobei sich Mikko Jolma bereits zwei Skorerpunkte gutschreiben liess. Im zweiten Drittel kam das Heimteam besser in Tritt. Defensiv wurde weniger zugelassen, offensiv lief die Tormaschinerie weiter. Mit schönem Kombinationsspiel und cleveren Freistössen erhöhten die Basler verdient auf 6:3.

Im letzten Drittel ging es dann wieder drunter und drüber. Einige schlechte Entscheidungen erlaubten es den Gästen aus dem Thurgau, dranzubleiben und zwischenzeitlich sogar auf zwei Tore heranzukommen. Mehr lag allerdings nicht drin. Basel stemmte sich vehement gegen weitere Gegentreffer. Mit einem Schuss ins verlassene Thurgauer Tor sicherten sich die Herren einen weiteren Sieg und wichtige drei Punkte gegen einen Mitfavoriten um die diesjährigen Aufstiegsspiele.

Mit drei Toren und zwei Assists trug sich Mikko Jolma gegen seine alten Teamkameraden gleich fünfmal in die Skorerliste ein. Mikko dazu: «Ich war die ganze Woche etwas angespannt, denn ich habe viele Freunde bei Floorball Thurgau. Als ich dann aber auf den Platz kam, konnte ich mich gut konzentrieren und bin sehr froh, dass wir gewonnen haben.»

Damit steht Basel Regio weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze. Weiter geht es nächstes Wochenende gegen Aufsteiger Pfannenstiel Egg

 

Unihockey Basel Regio - Floorball Thurgau 9:6 (3:3, 3:0, 3:3)

Sandgruben, Basel. 305 Zuschauer. SR Geissbühler/Schmocker.

Tore: 5. M. Bischofberger (J. Königshofer) 0:1. 6. P. Mendelin (M. Jolma) 1:1. 7. S. Wachter (M. Bischofberger) 1:2. 10. C. Mendelin 2:2. 10. M. Jolma (P. Mendelin) 3:2. 16. S. Lienert (J. Königshofer) 3:3. 27. M. Jolma (P. Mendelin) 4:3. 36. F. Frutschi (M. Sutter) 5:3. 37. T. Kasenurm (M. Sutter) 6:3. 49. T. Kasenurm (N. Schwob) 7:3. 50. D. Wattinger 7:4. 51. M. Jolma (Strafstoss) 8:4. 52. Y. Rubi (L. Altwegg) 8:5. 55. Y. Rubi (D. Wattinger) 8:6. 60. P. Mendelin (M. Jolma) 9:6.

Strafen: keine Strafen. 3 mal 2 Minuten, 1 mal 10 Minuten (J. Königshofer) gegen Floorball Thurgau.

Aufstellung: Christian Coray (T), Tim Kramer (T), Raphael Hasler, Nicolas Schwob, Cédric Mendelin, Raffael Schmid, Tiziano Conti, Matthias Reist, Dennis Kramer (C), Markus Sutter, Patrick Krähenbühl, Jonas Marti, Tobias Rudin, Patrick Schaffter, Yannick Lantos, Patrick Mendelin, Mikko Jolma, Tanel Kasenurm, Christoph Blank, Fabian Frutschi.

Live-Ticker

 

Print

Number of views (172)      Comments (0)

Tags:

Name:
Email:
Subject:
Message:
x

Kontakte

Präsident:
Daniel Würmlin
+41 (0)61 721 08 88 
praesident@unihockeybaselregio.ch
Geschäftsführer:
Rainer Altermatt
+41 (0)79 692 98 07
gs@unihockeybaselregio.ch
Sportchef:
Patrick Mendelin
+41 (0)79 545 61 82
sport@unihockeybaselregio.ch

Anschrift

Unihockey Basel Regio
Postfach 837
4104 Oberwil

Postkonto: 60-735369-0
IBAN: CH93 0900 0000 6073 5369 0
BIC: POFICHBEXXX

Motivation & Mindset

Stammvereine