suchen
News

3 Okt 2017

U18A: Die ersten Punkte sind geschafft – Basel gewinnt gegen UHC Alligator Malans mit 7:6!

Author: susanne.buergler  /  Categories: U18A  / 

Am Sonntagnachmittag bestritten die U18-Junioren ihre dritte Meisterschaftspartie zuhause gegen das bis anhin ebenfalls noch sieglose Team aus Malans. Eine Reaktion auf die unnötige Niederlage der Vorwoche gegen die Tigers Langnau war wichtig. In einem bis zum Schluss spannenden Spiel setzte sich das Heimteam schliesslich durch.

Gleich im ersten Drittel zeigten die Basler, dass sie bereit waren: Nach 13 Minuten lag man bereits 3:0 in Führung. Eine Zwei-Minuten-Strafe wegen Stockschlags überstand das Heimteam zwar unbeschadet, die Malanser erzielten dennoch kurz vor der Pause den Anschlusstreffer. Die UBR-Junioren entschieden aber das erste Drittel trotzdem mit 3:1 für sich.

Wenige Sekunden nach Anpfiff des zweiten Drittels verkürzten die Gäste aus Malans gleich auf 3:2. Die Basler reagierten und stellten wenige Minuten später den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Doch in den beiden folgenden Zwei-Minuten-Strafen erhielt das UBR-Team die Tore Nummer 3 und 4, was den Ausgleich bedeutete. Die Basler liessen jedoch die Köpfe nicht hängen und gingen anschliessend durch ein Penalty-Tor erneut in Führung. Kurz vor der nächsten Pause erhöhten die UBR-Junioren auf 6:4.

Im letzten Drittel begann das grosse Zittern. Der UHC Alligator Malans verkürzte erneut auf 6:5, die Basler erhöhten wiederum auf 7:5 und die Malanser reagierten ihrerseits mit ihrem Treffer zum 7:6. Dieses Resultat konnten die U18-Junioren über die Zeit retten – trotz Time-out der Gäste kurz vor Abpfiff.

Die ersten drei Punkte in der höchsten Spielklasse sind nun eingefahren. Klar ist jedoch, dass weitere konzentrierte Leistungen nötig sind, um nächste Punkte zu holen. Nächsten Sonntag geht es in die Ostschweiz, wo man auf den UHC Waldkirch-St. Gallen trifft, der nach einer 13:1-Klatsche gegen Wiler sicher eine Reaktion zeigen möchte. Man ist also gewarnt!

 

Kleine Randbemerkung: UBR-Geschäftsführer Rainer Altermatt stellte einmal mehr seine Vielseitigkeit unter Beweis, als er nach dem unfallbedingten Ausfall des Schiedsrichters kurzerhand dessen Rolle übernahm. Ein Dank gilt auch dem Basler Torhüter Maurice Weber, der dem Unparteiischen nach dem Misstritt schnell zu Hilfe eilte.

 

Unihockey Basel Regio - UHC Alligator Malans 7:6 (3:1, 3:3, 1:2)
Sandgruben, Basel. 65 Zuschauer. SR Hirschi/Meier.
Tore: 9. J. Tschan (L. Chrétien) 1:0. 13. S. Kleiber 2:0. 14. S. Furno (J. Dahinden) 3:0. 20. S. Beeli (F. Loher) 3:1. 21. B. Conzett 3:2. 25. A. Roselli 4:2. 28. T. Britt 4:3. 30. C. Capatt (T. Britt) 4:4. 33. K. Kurth 5:4. 38. J. Dahinden (L. Baltisberger) 6:4. 43. G. Marugg (M. Egli) 6:5. 45. S. Kleiber 7:5. 57. D. Rohner (M. Hartmann) 7:6.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Unihockey Basel Regio. 1mal 2 Minuten gegen UHC Alligator Malans.

Print

Number of views (148)      Comments (0)

Tags:

Name:
Email:
Subject:
Message:
x

Kontakte

Präsident:
Daniel Würmlin
+41 (0)61 721 08 88 
praesident@unihockeybaselregio.ch
Geschäftsführer:
Rainer Altermatt
+41 (0)79 692 98 07
gs@unihockeybaselregio.ch
Sportchef:
Patrick Mendelin
+41 (0)79 545 61 82
sport@unihockeybaselregio.ch

Anschrift

Unihockey Basel Regio
Postfach 837
4104 Oberwil

Postkonto: 60-735369-0
IBAN: CH93 0900 0000 6073 5369 0
BIC: POFICHBEXXX

Motivation & Mindset

Stammvereine