suchen
News

24 Sep 2017

U18A: Verschenkte Punkte - Basel verliert gegen Langnau knapp mit 8:7

Author: susanne.buergler  /  Categories: U18A  / 

 

Am Samstag, 23. September, reisten die U18-Junioren am frühen Morgen nach Biglen zur Partie gegen die Tigers Langnau – zum ersten Mal gemeinsam im Mannschaftsbus.

Die UBR-Junioren schienen trotz früher Abfahrt bereit, ging man doch bereits in der 7. Minute in Führung: S. Kleiber gelang auf Zuspiel von M. Dahinden das 1:0 für Basel. Die Langnauer glichen zwar in der 9. Minute aus, doch Z. Bürgler (Assist K. Kurth) schoss in der 18. Minute sein Team wieder in Führung. Die Basler entschieden so das erste Drittel für sich.

Das zweite Drittel begann schlecht für die UBR-Junioren. Sie spielten unkonzentriert und liessen Langnau einen Treffer nach dem anderen zu. So stand es in der 29. Minute bereits 5:2 für die Berner. Kurz darauf erzielte K. Kurth auf Assist von J. Dahinden den 5:3-Anschlusstreffer. Doch Langnau erhöhte sogleich auf 6:3. Nach einem Timeout schienen sich die Basler Gäste etwas zu fangen: D. Schütz schoss die Tore zum 6:4 und 6:5 (beide nach Zuspiel von T. Meier). Und mit diesem Rückstand ging man denn auch in die nächste Drittelspause.

Im letzten Drittel ging die Aufholjagd der UBR-Junioren gleich weiter. J. Dahinden schoss das wichtige Ausgleichstor zum 6:6. Ein paar Minuten später lag man jedoch bereits wieder im Rückstand. Erst in der 49. Minute gelang T. Kurth nach Assist von D. Schütz der erneute Ausgleich. Eine Verlängerung zeichnete sich ab. Doch leider gelang dem Heimteam in der 56. Minute ein weiteres Tor, sodass diese Partie knapp, aber dennoch mit 8:7 verloren ging.

So kehrten die UBR-Junioren wiederum ohne Punkte zurück. Die Leistung der Basler stimmten an diesem Samstag einfach nicht. Hoffentlich war das ein Weckruf für das Team. Eine intensive Trainingswoche steht bevor, um am nächsten Sonntag zuhause gegen den ebenfalls noch punktelosen UHC Alligator Malans den ersten Sieg heimzufahren.

 

Tigers Langnau - Unihockey Basel Regio 8:7 (1:2, 5:3, 2:2)

Espace-Arena, Biglen. 53 Zuschauer. SR Fellinger/Müller.

Tore: 7. S. Kleiber (M. Dahinden) 0:1. 9. Mat. Steiner (L. Fankhauser) 1:1. 18. Z. Bürgler (K. Kurth) 1:2. 22. N. Pfister (F. Kobel) 2:2. 25. Mat. Steiner (N. Pfister) 3:2. 27. M. Wüthrich 4:2. 29. M. Schwarz (N. Pfister) 5:2. 29. K. Kurth (J. Dahinden) 5:3. 30. N. Meyer (F. Kobel) 6:3. 32. D. Schütz (T. Meier) 6:4. 39. D. Schütz (T. Meier) 6:5. 41. J. Dahinden 6:6. 42. N. Pfister (Mat. Steiner) 7:6. 49. T. Kurth (D. Schütz) 7:7. 56. Mat. Steiner (N. Pfister) 8:7.

Strafen: keine Strafen. 3 mal 2 Minuten gegen Unihockey Basel Regio

 

Print

Number of views (170)      Comments (0)

Tags:

Name:
Email:
Subject:
Message:
x

Kontakte

Präsident:
Daniel Würmlin
+41 (0)61 721 08 88 
praesident@unihockeybaselregio.ch
Geschäftsführer:
Rainer Altermatt
+41 (0)79 692 98 07
gs@unihockeybaselregio.ch
Sportchef:
Patrick Mendelin
+41 (0)79 545 61 82
sport@unihockeybaselregio.ch

Anschrift

Unihockey Basel Regio
Postfach 837
4104 Oberwil

Postkonto: 60-735369-0
IBAN: CH93 0900 0000 6073 5369 0
BIC: POFICHBEXXX

Motivation & Mindset

Stammvereine