suchen
News

21 Feb 2017

HU21B: Zwischenzeitlich in Rücklage – schlussendlich aber souverän

Author: Christoph.Blank  /  Categories: U21B  / 

Unihockey Basel Regio hält sich weiterhin in der Spitzengruppe. Dies auch dank dem letztlich verdienten Sieg am Sonntag gegen Konolfingen. Wer aber davon ausgegangen ist, gegen den Vorletzten der Tabelle problemlos die Punkte zu ergattern, irrte sich. Konolfingen war ein unangenehmer Gegner, der mit einer 3:5-Führung anfangs des zweiten Drittels durchaus auch auf Punkte hoffen konnte. Einmal mehr konnte Basel Regio jedoch auf die Breite seines torhungrigen Kaders zählen. Insgesamt acht verschiedene Spieler erzielten die Tore.

Das erste Drittel war zwar bereits durch überlegene Basler geprägt. Konolfingen agierte allerdings erstaunlich offensiv und auch effizient. Mit 3:3 ging es in die erste Pause.

Basel Regio suchte zu Beginn des zweiten Drittels vehement die Führung. Doch nach nur einer Spielminute lagen die Einheimischen erneut im Hintertreffen, diesmal gleich mit zwei Toren und dem Resultat von 3:5. Für kurze Zeit schien Basel sein Konzept zu verlieren, bevor mit dem Anschlusstreffer und der wiedererlangten Spielkompetenz Ruhe und Tore das Spiel drehten. Zur zweiten Drittelspause war die Vorentscheidung gefallen. Unihockey Basel Regio erzielte vier Tore zur 7:5-Führung.

Im letzten Drittel waren es erneut die Einheimischen, denen mit schnellem Kombinationsspiel zwei weitere Tore zum 9:5 gelangen. Konolfingen war wohl geschlagen, versuchte sein Glück aber und fand es mit einem weiteren Treffer. Die Tore zehn und elf von Basel Regio waren dann gleichbedeutend mit der Berner Niederlage.

Einmal mehr wusste am Sonntag die offensive Spielweise zu gefallen, mit der nebst elf Toren auch eine Vielzahl von weiteren Chancen erarbeitet wurde. Dass das deutliche Chancenplus nicht zu noch mehr Toren führte, lag einerseits am starken Konolfinger Goalie und andererseits an der mangelnden Präzision im Abschluss. Zu viele Schüsse verfehlten das Tor.

Nächsten Sonntag fallen in dieser Gruppe Vorentscheidungen um die ersten Ränge. Unihockey Basel Regio trifft auswärts in Zollbrück auf das zweitplatzierte Eggiwil. Leader Olten trifft zuhause auf das viertplatzierte Luzern.

Unihockey Basel Regio - Lions Konolfingen 11:7 (3:3, 4:2, 4:2)
Sandgruben, Basel. 35 Zuschauer. SR Berchtold/Grimm.
Tore: 3. La. Muster (J. Lanz) 0:1. 5. O. Steinhauser (C. Blank) 1:1. 11. K. Fluck 2:1. 15. P. Wyss (D. Loosli) 2:2. 19. D. Schütz (A. Spring) 3:2. 19. T. Loosli 3:3. 21. M. Hofer (La. Muster) 3:4. 21. T. Loosli 3:5. 24. P. Krähenbühl 4:5. 27. T. Kurth (A. Spring) 5:5. 31. P. Krähenbühl (O. Steinhauser) 6:5. 32. F. Frutschi (K. Fluck) 7:5. 45. K. Fluck (D. Schütz) 8:5. 46. F. Frutschi (T. Kurth) 9:5. 52. M. Hofer 9:6. 55. C. Blank 10:6. 57. E. Tambini (R. Dergeloo) 11:6. 59. P. Wyss (D. Loosli) 11:7.

 

Print

Number of views (110)      Comments (0)

Tags:

Name:
Email:
Subject:
Message:
x

Kontakte

Präsident:
Daniel Würmlin
+41 (0)61 721 08 88 
praesident@unihockeybaselregio.ch
Geschäftsführer:
Rainer Altermatt
+41 (0)79 692 98 07
gs@unihockeybaselregio.ch
Sportchef:
Patrick Mendelin
+41 (0)79 545 61 82
sport@unihockeybaselregio.ch

Anschrift

Unihockey Basel Regio
Postfach 837
4104 Oberwil

Postkonto: 60-735369-0
IBAN: CH93 0900 0000 6073 5369 0
BIC: POFICHBEXXX

Motivation & Mindset

Stammvereine